Der laufende Trend

Der Euro ist gegen den Greenback weiterhin in einer Aufwärtsbewegung auch in den letzten Tages des Jahres. Das Paar legte am zweiten Tag nach Weihnachten zu, während die US-Währung aufgrund des rückläufigen Interesses der Investoren deutlich abwertet.

Der wichtigste Katalysator dieser Situation ist die Stellungnahme der Vertreter der Federal Reserve der Vereinigten Staaten. Sie behaupteten, die Fed könnte auf die Zinserhöhungen verzichten, wenn die Inflation den Zielwert nicht erreichen kann. Vielleicht ist es eine Bestätigung dafür, dass sich der geldpolitische Kurs der Straffung der Geldpolitik im Jahr 2018 ändern kann. Der weitere Rückgang der US-Währung ist nur eine Folge dieser Schritte.

Der Wirtschaftskalender bleibt in der letzten Handelswoche 2017 fast leer. Die Devisenpaare bewegen sich unter dem Einfluss der bestehenden Handelsstimmung.

Unterstützung und Widerstand

Charttechnisch ist das Paar seit Mitte dieses Monats in einen steilen Aufwärtskanal gekommen, wo es auch derzeit bleibt. Im Momentum ist der Euro gegen den USD etwa in der Mitte des Kanals, das heißt, es gibt Potenzial für den Anstieg auf 1.1950, 1.2000. Weitere Aufwärtsbewegung wird durch den Fall der US-Währung auch am Anfang des nächsten Jahres gestützt. Es ist möglich, dass EUR/USD einen wichtigen Widerstand und gleichzeitig ein lokales Hoch aus Anfang September 1.2100 erreicht.

Technische Indikatoren bestätigen die Prognose: MACD zeigt ein starkes Wachstum der Long-Positionen, Bollinger-Bänder kehren nach oben um.

Unterstützungen: 1.1900, 1.1860, 1.1830, 1.1800, 1.1785, 1.1775, 1.1730, 1.1690.

Widerstände: 1.1950, 1.1980, 1.2000, 1.2030, 1.2100.

 

Trading Tipps

Long-Positionen können in dieser Handelssituation im Marktpreis mit Kurszielen 1.2000, 1.2100 und Stop Loss bei 1.1860 erweitert werden.

Euro vs US Dollar

CompraVendaSpread
1.145751.1455520

Cenário

Um períodoSemanal
SugestõesBUY
Ponto de entrada1.1928
Take Profit1.2000, 1.2100
Stop Loss1.1860
Níveis de suporte1.1690, 1.1730, 1.1775, 1.1785, 1.1800, 1.1830, 1.1860, 1.1900, 1.1950, 1.1980, 1.2000, 1.2030, 1.2100
EUR/USD: Bewegung Richtung Septemberhochs

Os materiais a publicar nesta página, são fornecidos pela companhia Claws&Horns em conjunto com a companhia LiteForex exclusivamente com os fins informativos e não poderão ser considerados com um conselho sobre investimentos, nem como uma consulta para objetivos de Diretiva 2004/39/UE. Além disso, os materiais presentes não foram elaborados em conformidade com os requerimentos legais, destinados para facilitar a independência de pesquisas de investimentos e não estão sujeitos a qualquer restrição para sucessiva divulgação destas pesquisas.

Iniciar trading
Em redes sociais
Chat "ao vivo"
Deixar comentário